Stadt Salzwedel http://www.salzwedel.de/ Aktuelles aus Salzwedel de Stadt Salzwedel http://www.salzwedel.de/typo3conf/ext/tt_news/ext_icon.gif http://www.salzwedel.de/ 18 16 Aktuelles aus Salzwedel TYPO3 - get.content.right http://blogs.law.harvard.edu/tech/rss Thu, 15 Feb 2018 09:06:00 +0100 Beratung für Opfer der SED-Diktatur http://www.salzwedel.de/index.php?id=startseite&tx_ttnews%5Btt_news%5D=327&cHash=8a788e65fe856d8636706e2b5444a221 Am Dienstag, 27. Februar, wird erneut ein Beratungstag für Opfer der SED-Diktatur im Hansezimmer...
am Dienstag, 27. Februar 2018, von 11 bis 17 Uhr

im Rathaus der Hansestadt Salzwedel,
Hansezimmer
An der Mönchskirche 5
29410 Hansestadt Salzwedel

Da die Beratung in Einzelgesprächen erfolgt, ist eine vorherige Anmeldung zwingend erforderlich. Die Gesprächstermine werden bei der Beauftragten (im Büro in Magdeburg) vergeben zu folgenden Bürozeiten:
 
Montag bis Donnerstag von 8 bis 15 Uhr sowie Freitag 8 bis 12 Uhr;
telefonische Anmeldung unter 03 91 / 5 60-15 01.

Das Beratungsangebot richtet sich an Menschen, die bis heute in vielfältiger Weise unter verübtem Unrecht durch den SED-Saat leiden, insbesondere an:
•    zu Unrecht Inhaftierte,
•    Betroffene von Zersetzungsmaßnahmen des Staatssicherheitsdienstes,
•    Personen, die Repressalien in Beruf oder Ausbildung ausgesetzt waren,
 •    Betroffene, die Eingriffe in Eigentum und Vermögen erfahren haben,
 
•    Verschleppte und deren Angehörige sowie Hinterbliebene und Angehörige von Opfern,
•    Personen, die nach Akteneinsicht eine Retraumatisierung erlitten,
•    Angehörige von offiziellen und inoffiziellen Mitarbeitern des MfS.

Es können Anträge auf Einsicht in die Stasi-Akten gestellt werden. Hierzu ist der Personalausweis vorzulegen.

Weiterhin erfolgt eine Beratung zu
•    Anträgen nach den SED-Unrechtsbereinigungsgesetzen (strafrechtliche, verwaltungsrechtliche, berufliche Rehabilitierung)
•    monatlichen Zuwendung („Opferrente“)
•    Kinderheimen
•    Anträgen nach sowjetischer Inhaftierung/Internierung. Seit mehreren Jahren ist ein anhaltendes Interesse Betroffener an dem Gesprächsangebot zu verzeichnen, weshalb erneut mit einer regen Nachfrage nach den Gesprächsterminen gerechnet wird. Das Beratungsangebot wird in diesem Jahr fortgesetzt. Der nächste Termin soll voraussichtlich der 27. Februar 2018 sein.

Hintergrundinformationen:

Zur Minderung der Folgen von SED-Unrecht hat der Bundestag drei Rehabilitierungsgesetze beschlossen, die sich auf die strafrechtliche, verwaltungsrechtliche und berufliche Rehabilitierung ehemaliger DDR-Bürger beziehen:

Die strafrechtliche Rehabilitierung ist für Betroffene möglich, wenn sie aufgrund politischer Verfolgung oder sachfremder Zwecke verurteilt oder außerhalb einer gerichtlichen beziehungsweise behördlichen Anordnung inhaftiert wurden. Ab 180 Tagen Haftzeit gibt es eine einkommensabhängige Zuwendung für Haftopfer. Diese „Opferrente“ kann seit 1. Januar 2015 bis zu 300 Euro monatlich betragen.

Zudem besteht ein Anspruch auf berufliche Rehabilitierung, wenn beispielsweise aus politischen Gründen ein Arbeits- oder Studienplatz verloren ging bzw. verwehrt wurde, und dies Nachteile in der Rentenversicherung zu Folge hat. Die verwaltungsrechtliche Rehabilitierung ist möglich bei Verwaltungsunrecht, z. B. mit gesundheitlichen Folgeschäden. Unter bestimmten Voraussetzungen kann im Rahmen der Rehabilitierung eine monatliche Ausgleichszahlung in Höhe von bis zu 214 Euro erfolgen, für Rentner von 153 Euro. Weitere Informationen:
Beauftragte des Landes Sachsen-Anhalt zur Aufarbeitung der SED-Diktatur (bis 31.12.2016: Landesbeauftragte für die Unterlagen des Staatssicherheitsdienstes der ehemaligen DDR in Sachsen-Anhalt)
Schleinufer 12
39104 Magdeburg
Tel.: 03 91 / 5 60-15 01
Fax: 03 91 / 5 60-15 20
E-Mail: info@lza.lt.sachsen-anhalt.de

]]>
Informationen Thu, 15 Feb 2018 09:06:00 +0100
Gedenken am Salzwedeler Bahnhof http://www.salzwedel.de/index.php?id=startseite&tx_ttnews%5Btt_news%5D=328&cHash=523ea66cda4b5d4d9b74d44649c2e60b Am 22. Februar 1945 verloren 300 Menschen bei einem Bombenangriff auf den Salzwedeler Bahnhof ihr... Informationen Thu, 15 Feb 2018 09:05:00 +0100 11. Ausbildungsmesse an den Berufsbildenen Schulen http://www.salzwedel.de/index.php?id=startseite&tx_ttnews%5Btt_news%5D=325&cHash=733e22d3878197fc78577fd21ea0c9a8 Am Sonnabend, 17.02.2016 wird die Arbeitsagentur Stendal zusammen mit den Berufsbildenden Schulen...
Die 11. Auflage der Ausbildungsmesse richtet sich nicht nur an die Schülerinnen und Schüler der Abgangs- und Vorabgangsklassen, sondern auch bewusst an jüngere Jahrgänge. Gerade für Mädchen und Jungen ab der 7. Klasse ist die Ausbildungsmesse an der BBS eine gute Gelegenheit, sich bereits frühzeitig über Möglichkeiten und Chancen der einzelnen Ausbildungsberufe zu informieren. Die Hansestadt Salzwedel ist auch in diesem Jahr mit einem Stand vertreten. Dort können Fragen zum Thema "Ausbildung zum/zur Verwaltungsfachangestellte/r" gestellt werden, welche die Mitarbeiterinnen des Rathauses beantworten. Info-Flyer zum Ausbildungsberuf Verwaltungsfachangestellte/r Veranstaltungstermin in der Datenbank der Arbeitsagentur]]>
Informationen Thu, 15 Feb 2018 09:04:00 +0100
Storchennest in Maxdorf aufgestellt http://www.salzwedel.de/index.php?id=startseite&tx_ttnews%5Btt_news%5D=329&cHash=47a2ecb307350dbe2a908b18218e6229 Am Mittwoch, 14. Februar, wurde in Maxdorf ein Storchennest aufgestellt. Damit verbunden ist die... Informationen Thu, 15 Feb 2018 08:41:00 +0100 Schöffen werden gesucht http://www.salzwedel.de/index.php?id=startseite&tx_ttnews%5Btt_news%5D=319&cHash=467bb6bf49278635894b80e54375ca62 Für die kommenden fünf Jahre (2019 - 2023) sind die Haupt- und Hilfsschöffen für das Amtsgericht...
Wer kann Schöffe werden?

Wählbar sind deutsche Staatsangehörige. Weiterhin muss die zu wählende Person nach ihrer Persönlichkeit und ihren Fähigkeiten für das Amt geeignet, zwischen 25 und 69 Jahren alt sein und in der Hansestadt Salzwedel wohnen.

Es gibt nur wenige Hinderungsgründe für eine Schöffentätigkeit – das sind z.B. gesundheitliche Gründe, laufende Ermittlungsverfahren oder eine nicht geringe strafrechtliche Verurteilung.

Daneben sollen bestimmte Berufsgruppen nicht zum Schöffen berufen werden. Hierzu zählen u.a. Richter, Staatsanwälte, Notare, Rechtsanwälte, gerichtliche Vollstreckungsbeamte, Polizeivollzugsbeamte, Bedienstete des Strafvollzugs sowie hauptamtliche Bewährungs- und Gerichtshelfer.

Wer Interesse an der verantwortungsvollen Tätigkeit als Schöffe hat, kann sich bis einschließlich 30. März 2018 beim Rechtsamt der Hansestadt Salzwedel, Am Schulwall 1 (Zimmer 0.10) melden. Telefonisch ist das Rechtsamt unter 03901 - 65335 oder 65399 zu erreichen, oder per E-Mail a.sanftleben@salzwedel.de.  Jeder Interessent wird in die so genannte Vorschlagsliste aufgenommen. Das entsprechende Formular kann hier heruntergeladen werden.
Notwendig ist weiterhin folgende Erklärung. Informationen zur Schöffenwahl und zur Tätigkeit als Schöffe gibt es im Portal des Landes Sachsen-Anhalt. Informationen über die Tätigkeit gibt es ebenfalls im Portal Schoeffenwahl.de]]>
Informationen Wed, 07 Feb 2018 08:54:00 +0100
Schwimmhalle am 17. Februar geschlossen http://www.salzwedel.de/index.php?id=startseite&tx_ttnews%5Btt_news%5D=324&cHash=c37d5aa72c047b6cd139879c3c125521 Die Schwimmhalle ist aufgrund des dort stattfindenden 6. Drachenbootrennens am Sonnabend, 17.... gibt es hier.]]> Informationen Tue, 06 Feb 2018 08:39:00 +0100 Sprechtag des Behindertenbeauftragten http://www.salzwedel.de/index.php?id=startseite&tx_ttnews%5Btt_news%5D=323&cHash=4809f170041551fd596c1293bc6a9cd1 Am heutigen Dienstag, 6. Februar, bietet der Behindertenbeauftragte der Hansestadt Salzwedel,... Informationen Mon, 05 Feb 2018 11:45:00 +0100 Hinweis: Stadtkasse und Vollstreckung im Bürgercenter http://www.salzwedel.de/index.php?id=startseite&tx_ttnews%5Btt_news%5D=322&cHash=050f5e4161992fad9076106881c395f7 Bitte beachten: Die Stadtkasse und die Vollstreckung sind im Bürgercenter der Hansestadt Salzwedel,... Bürgercenter, obere Etage, im Raum 2.06 zu erreichen, Tel. 03901 - 65210, die Vollstreckung ist im Bürgercenter, obere Etage, in den Räumen 2.11 und 2.11 zu erreichen, Tel. 03901 -65211 oder 65213. Öffnungszeiten: Montag: 9:00 - 15:30 Uhr
Dienstag: 9:00 - 17:30 Uhr
Mittwoch: geschlossen
Donnerstag: 9:00 - 15:30 Uhr
Freitag: 9:00 - 12:00 Uhr (oder nach Vereinbarung)]]>
Informationen Fri, 02 Feb 2018 10:11:00 +0100
Verkauf eines Baugrundstückes im Wohngebiet "Sieben Eichen" http://www.salzwedel.de/index.php?id=startseite&tx_ttnews%5Btt_news%5D=321&cHash=0b6ea16ec06df39ec9cf1a099f5b96ea Die Hansestadt Salzwedel als Eigentümerin bietet folgendes unbebautes Grundstück zum Verkauf an:... der näheren Umgebung einfügen. Zu beachten ist, dass die bebaubare Fläche durch ein einzuräumendes Wegerecht (Grunddienstbarkeit) zu Gunsten des ebenfalls im Eigentum der Hansestadt Salzwedel befindlichen, hinter dem Baugrundstück gelegenen Flurstücks 174/11 gemindert wird. Nach Abzug dieser Wegefläche verleibt eine bebaubare Fläche von ca. 450 m². 
 
Zur Erweiterung der nutzbaren Fläche bietet die Hansestadt Salzwedel dem Käufer an, ein Teilstück des dahinter liegenden Grundstücks (Flurstück 174/11) als Gartenfläche/Grünfläche (nicht bebaubar) zu pachten. Der auf dem Baugrundstück und Pachtgrundstück befindliche Aufwuchs darf für eine Nutzung unter Einhaltung bestehender Vorschriften entfernt werden.

Detaillierte Informationen (Objektbeschreibung etc.)

]]>
Informationen Mon, 29 Jan 2018 10:29:00 +0100
Die Erinnerung darf nicht verblassen http://www.salzwedel.de/index.php?id=startseite&tx_ttnews%5Btt_news%5D=320&cHash=62a1550371395d6aa9a0788a1e79f2c0 Der 27. Januar ist der Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus. In Salzwedel wurden... Tag des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus]]> Informationen Mon, 29 Jan 2018 08:31:00 +0100