help to write a essay for online wuthering heights heathcliffs negative and positive qualities tudors homework writing good essays critical thinking elements brunel phd thesis research paper on same-sex marriage
Hansestadt Salzwedel - Die Baumkuchenstadt
Hansestadt Salzwedel

Tradition Fachwerk
in Salzwedel

 

Informationen

Informationen
veröffentlicht am: 19.04.2021

Neue Camping-Stellplätze am Freizeitcenter möglich

Am Salzwedeler Freizeitcenter könnte ein Stellplatz für Wohnmobile entstehen. Auch gegenüber des Geländes, auf dem Grundstück von Jost Fischer, wäre noch Platz für Camper. Diese Ideen wurden am Freitag, 16.04.2021, diskutiert.

Bürgermeisterin Sabine Blümel (vorne links) und Stefan Muchow (vorne rechts) schauten sich vor Ort um / Foto: Alexander Rekow

Salzwedels Bürgermeisterin Sabine Blümel schaute sich gemeinsam mit Mitgliedern der Fraktion "Land bis Stadt" vor Ort die Gegebenheiten an. Hintergrund der Idee für die neuen Camper-Plätze ist die steigende Nachfrage nach Abstellmöglichkeiten für Wohnmobile. "Wir möchten damit Salzwedel noch attraktiver für Campingtouristen machen", erklärte Bürgermeisterin Blümel.

Stefan Muchow schlug vor, dass eine Fläche hinter seinem Freizeitcenter als Stellplatz für Camper und Wohnmobilisten genutzt wird. "Wir haben einen Tennisplatz frei", erläuterte Muchow. Die Grünfläche liegt am Jeetzeufer, direkt neben dem Parkplatz Am Chüdenwall. Strom und Wasser können schnell realisiert werden, in Bezug auf das Abwasser will sich der Besitzer des Freizeitcenters kundig machen.

Auch Jost Fischer, dessen Grünfläche direkt an der Jeetze angrenzt, würde seinen Platz zur Verfügung stellen. Wenn die Campingfläche bei Muchow voll ist, könne sein Grundstück genutzt werden, so die Idee.

Bürgermeisterin Sabine Blümel schaute sich am Freitag mit Mitgliedern der Salzwedel-Land-Fraktion um und zeigte sich begeistert. "Ich bedanke mich für das Angebot", lobte die Bürgermeisterin. Sie ist sich sicher, dass dies eine tolle Lösung werden könnte - dann hätte die Hansestadt zusammen mit dem bereits vorhandenen Campingplatz am Freibad rund 30 Wohnmobil-Stellplätze im Angebot. "Die Attraktivität der Hansestadt wird damit gestärkt", zeigte sie sich erfreut.