Hansestadt Salzwedel - Die Baumkuchenstadt
Geschichte erleben im Danneil-MuseumRathausturmplatz zur LichternachtSt. Katharinen - Pfarrkirche der Neuen StadtMärchenpark - Mekka für die ganze FamilieSalzwedeler Stadtwache von 1480Pfefferteich im ParkAltmark in gelbZusammenfluss von Jeetze und Dumme am ehemaligen HafenEinladung zum bunten StadtbummelPartie an der Stamm-JeetzeFreibad - mit WohnmobilstellplatzIm Park des FriedensInformationen am Grünen Bandehemaliges Badehaus in der StadtmauerAltardetail in der KatharinenkircheFachwerk im GrünenSalzwedel verzaubert zu jeder JahreszeitSchnell und günstig angereist - 4x täglich mit dem IRE... gut gelandet im Ortsteil Kricheldorf
Geschichte erleben im Danneil-Museum
Rathausturmplatz zur Lichternacht
St. Katharinen - Pfarrkirche der Neuen Stadt
Märchenpark - Mekka für die ganze Familie
Salzwedeler Stadtwache von 1480
Pfefferteich im Park
Altmark in gelb
Zusammenfluss von Jeetze und Dumme am ehemaligen Hafen
Einladung zum bunten Stadtbummel
Partie an der Stamm-Jeetze
Freibad - mit Wohnmobilstellplatz
Im Park des Friedens
Informationen am Grünen Band
ehemaliges Badehaus in der Stadtmauer
Altardetail in der Katharinenkirche
Fachwerk im Grünen
Salzwedel verzaubert zu jeder Jahreszeit
Schnell und günstig angereist - 4x täglich mit dem IRE
... gut gelandet im Ortsteil Kricheldorf

Der "Hanse-Wendland-Radweg" führt Sie durch die beeindruckenden Landschaften der Altmark, des Wendlandes und der Lüneburger Heide. Auf meist abgeschiedenen Wegen durchqueren Sie dichte Wälder und grüne Auen. Schatten spendende Straßenbaumalleen breiten ihr Blätterdach schützend aus und leiten Sie durch malerische Dörfer. Störche, Wildgänse und andere Wald- und Wiesenbewohner lassen sich vom Fahrrad aus beobachten.

Eine Zeitreise ins Mittelalter

Die Fahrt zu den Naturschönheiten ist zugleich ein spannender Ausflug in die Vergangenheit. Rund 200 Städte gehörten zur Hanse, einem Schutz- und Handelsbündnis, das vom späten 12. bis Mitte des 17. Jahrhunderts wirkte. Es verband viele kleine Märkte zu einem gemeinsamen Wirtschaftsgebiet. Der daraus entstehende Bedarf an Handelsgütern prägte den ländlichen Raum, indem er die Spezialisierung auf bestimmte Rohstoffe und Waren förderte. So wurden der Flachsanbau und die Leinweberei ein wichtiger Erwerbszweig im Wendland und in der Altmark.

Zwei Hansestädte, Uelzen und Salzwedel, werden Sie durchqueren. Lüchow, die dritte Stadt auf Ihrer Route, zählte nicht zur Hanse. Durch das Flüsschen Jeetze(l), einem wichtigen Transportweg der Salzwedler Schiffer, profitierte sie dennoch vom Warenumschlag.

Was Sie sonst noch wissen sollten: Über die Bahnhöfe in Salzwedel, Schnega, Wieren, Stederdorf, Uelzen und Bad Bodenteich ist die bisher noch unbeschilderte, auch für "Neuaufsteiger" geeignete Strecke per ÖPNV gut erreichbar.  Mit der Eröffnung am 26.09.2020 werden eine gedruckte Radkarte und digitale Informationen für den "Hanse-Wendland-Radweg" zur Verfügung stehen, sodass die ersten Radler noch in diesem Jahr auf Zeitreise gehen können. Ab 2021 ist die Beschilderung des Weges, zunächst in den Landkreisen Uelzen und Lüchow-Dannenberg, geplant. Perspektivisch soll die Strecke innerhalb der nächsten Jahre zur ADFC zertifizierten Qualitätsroute weiterentwickelt werden.

 


Radwegkarte (pdf)

Diese Informationsseite ist auch zu erreichen unter radweg.salzwedel.de

Stadt- und Touristinformation Uelzen
Herzogenplatz 2
29525 Uelzen
Tel.: 0581 800 61 72
tourismusinfo@stadt.uelzen.de
www.hansestadt-uelzen.de
Tourist-Information Salzwedel
Neuperverstraße 29
29410 Hansestadt Salzwedel
Tel.: 03901 422 438
tourist-info@salzwedel.de
www.salzwedel.de
Kurverwaltung und Tourist-Information Bad Bodenteich
Burgstraße 8
29389 Bad Bodenteich
Tel.: 05824 35 39
tourismus@sg-aue.de
www.samtgemeinde-aue.de
Gästeinformation Lüchow
Amtshof 2a
29439 Lüchow (Wendland)
Tel.: 05841 974 73 86
info@region-wendland.de
www.region-wendland.de

Hanse-Wendland-Radweg

weiterlesen

An- und Abreise

weiterlesen

Gastronomie

weiterlesen

Übernachten

weiterlesen

Baumkuchen

weiterlesen

Arendsee

weiterlesen